alternativschule-berlin.de

Aktuelle Informationen:

  • Wir suchen spätestens zum Beginn des Schuljahres 2018/19 zwei freundliche, teamfähige Lernwegsbegleiter*innen - Sonderpädagog*in/
    Grundschulpädagog*in mit der Fachrichtung Mathematik sowie Erzieher*in/Sozialpädagog*in mit Inklusionserfahrung für die Lernraumbetreuung im Grundschulbereich, jeweils 80% Stelle, Einheits-Haustarif. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Schwarzen Personen, Personen of Color, Personen mit Flucht- und/oder Migrationsgeschichte, Personen mit Behinderung und LSBT*IQ. Bitte schickt eure Bewerbungen an: info@alternativschule-berlin.de
  • Unser nächster Infonachmittag ist am 9. November 2018, 15-18 Uhr.
  • Die Bewerbungsfrist für den zukünftigen 1. Jahrgang (2018/19) ist bereits beendet. Ab jetzt eingehende Anfragen nehmen wir auf die Warteliste.
  • Leider haben wir wegen vieler Geschwister-Bewerbungen keine freien Plätze im zukünftigen 7. Jahrgang (2018/19).
  • Wir haben aktuell keine freien Plätze für Quereinsteiger*innen.

09. September 2015

Berlin liest

Heute beteiligten sich Schüler*innen und Teamleute unserer Schule an der Aktion "Berlin liest" des "Internationalen Literaturfestivals Berlin". Im S-Bahnhof Waidmannslust wurden verschiedene Texte zur Situation von Geflüchteten und Asylsuchenden vorgelesen.

 

  • BERLIN LIEST
  • BERLIN LIEST
  • BERLIN LIEST
  • BERLIN LIEST
  • BERLIN LIEST

24. Juli 2015

Wir sind im Fernsehen!

Am 24. Juli 2015 nahm Norman* aus dem pädagogischen Team unserer Schule an einer Gesprächsrunde im Offenen Kanal Berlin teil; diese fand im Rahmen der Sendereihe "VOLLTREFFER! Jugendliche fragen nach" statt und hatte das Thema "Alternative Schulsysteme".

19. Juni 2015

Paris-Fahrt 2015

Fünfzehn französischlernende Schüler*innen und drei französischsprechende Erwachsene aus der Alternativschule Berlin haben Anfang Juni die Weltmetropole Paris erkundet. Der Eiffelturm steht noch. Ebenso Sacré Coeur und der Triumphbogen. Es wurde Einblick in das französische Bildungssystem genommen, indem einerseits Homeschoolingfamilien getroffen, andererseits ein Besuch des Lycée Maurice Ravel stattfand.  In der Jugendherberge wurden seitens der Jugendlichen weitere internationale Beziehungen angeknüpft.

Zur Verköstigung: "Nachdem die absolute Gleichförmigkeit und Knappheit des Jugendherbergsfrühstücks den Mythos der guten französischen Küche zu dekonstruieren drohte, wurden am Abschlussabend mit einem köstlichen Dreigänge-Menu im Centre du Monde der kulinarische Frieden wieder hergestellt." (Zitat)

Ein Besuch bei den französischen und internationalen Geistesgrößen des Père Lachaise war ein würdiger Abschluss der Arbeit am außerschulischen Lernort. Die Fahrt war trotz des Krankenstandes (Schnupfen, Schnarchen, Durchfall) ein großer Erfolg und es ist an der Alternativschule verlautet, dass nunmehr auch andere Schüler*innen dringend fliegen wollen und deswegen vorhaben, weitere Fremdsprachen in ihr Lernprogramm aufzunehmen.

  •  PAUSE VOR DER SACRE COEUR
  •  IN DEN KATAKOMBEN
  •  BLICK VOM EIFFELTURM
  •  VOR DER KATHEDRALE NOTRE DAME
  •  PAUSE AUF DEM FRIEDHOF PERE LACHAISE

27. April 2015

Zaunrekonstruktion

An unserem Schulhaus und auf dem Gelände ist immer wieder was zu tun. Das neuste Projekt ist die Rekonstruktion des alten Zauns. Seit dem 27. April haben wir deshalb eine Baustelle, für die sogar der Fußweg vor der Schule gesperrt worden ist. Das Vorhaben: der alte Zaun wurde abgebaut und wird nun überarbeitet, die Hecke ist abgefräst, das Steinfundament wird freigelegt und wieder befestigt, abgedichtet und am Ende gesandstrahlt. Wir hoffen, dass der Zaun nach den Sommerferien wieder in seiner neuen alten Schönheit steht.

 

  • 1_SO SAH ES VORHER AUS
  • 2_ARBEITEN AM FUNDAMENT
  •  BAUSTELLE1
  •  BAUSTELLE2

17. Februar 2015

Fasching 2015

Heute waren Glockenblume, das Sams, Feen, Hexen, Zwerge, Cowboys mit und ohne Pferd, Zauberer, Königinnnen, Einhorn, Meer, Indianermädchen, Mann, Marienkäfer, Flamencotänzer*innen. Pinguine, Alienwarrior, Hulk, Blumenwiese, Pirat*in, Eichhörnchen, Känguruh, Panda, Pokemonfiguren, Prinzessinnen, Meerjungfrau, Katze, Schokohexe und und und bei uns in der Schule unterwegs und haben sich prächtig amüsiert. Wir vergnügten uns beim tollen Buffet, der Kostümmodenschau, Stopptanz, Luftballontanz und im Standesamt im Fantasieraum, wo die Goldschmied*in die Ringe anfertigte und die Trauungen wie am Fließband abliefen. Und haben nicht mal alle Spiele geschafft, die geplant waren. Schön wars.

  •  1
  •  2
  • TRAUUNG
  • GOLDSCHMIEDIN
Zurück

 

Weiter

Schließen