alternativschule-berlin.de

Aktuelle Informationen:

  • Wir suchen spätestens zum Beginn des Schuljahres 2018/19 zwei freundliche, teamfähige Lernwegsbegleiter*innen - Sonderpädagog*in/
    Grundschulpädagog*in mit der Fachrichtung Mathematik sowie Erzieher*in/Sozialpädagog*in mit Inklusionserfahrung für die Lernraumbetreuung im Grundschulbereich, jeweils 80% Stelle, Einheits-Haustarif. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Schwarzen Personen, Personen of Color, Personen mit Flucht- und/oder Migrationsgeschichte, Personen mit Behinderung und LSBT*IQ. Bitte schickt eure Bewerbungen an: info@alternativschule-berlin.de
  • Unser nächster Infonachmittag ist am 9. November 2018, 15-18 Uhr.
  • Die Bewerbungsfrist für den zukünftigen 1. Jahrgang (2018/19) ist bereits beendet. Ab jetzt eingehende Anfragen nehmen wir auf die Warteliste.
  • Leider haben wir wegen vieler Geschwister-Bewerbungen keine freien Plätze im zukünftigen 7. Jahrgang (2018/19).
  • Wir haben aktuell keine freien Plätze für Quereinsteiger*innen.

13. Februar 2015

Projektwoche Mythen und Legenden

Ist es wahr, dass sich unsere Schule für eine Woche in einen mythologischen, legendären Ort verwandelte?
Ja, denn es gab das Mythencafé, Berlinmythen (alte und neue, selbsterfundene), ein Labyrinth im pinken Raum, Politmythen, eine Lügenzeitung, die "Die Wahrheit" hieß, Werwolfspiele, mythologische Gestalten (schlauer Fuchs, Flora, die 13. Fee, russische Waldelfe, Captain America, den Waldmenschen...), das Filmprojekt: "Waidmannsluster Waldmensch", die Forschergruppe Kryptozoologie, vorgelesene Märchen und Legenden, Hörspiele zur griechischen Götterwelt, Knete- und Salzteigwelten, die entstanden - und und und.

Wir tauchten tief ein in die Welt der Überlieferungen und fanden unsere eigenen Wahrheiten - die gibt es jetzt als gebundenes Buch, echt wahr.

Höhepunkt war die Präsentation am Freitag, dem 13.! Es ist aber alles gut gegangen, sogar ein neuentwickeltes Computerspiel von einem unserer Schüler fand großen Beifall. Seht selbst:

  •  BEGRUESSUNG AUF DEM WEG ZUR SCHULE
  •  MYTHOLOGISCHE WESEN
  •  DER PLAN
  •  ARBEITSGRUPPEN
  •  PLAN VOM LABYRINTH
  •  ARBEITSGRUPPE POLITMYTHEN
  •  IM MYTHENCAFE
  •  BEI DER PRAESENTATION

09. Februar 2015

Abgegeben

Am 9. Februar haben wir einen wichtigen Schritt getan. Nach zwei Jahren Arbeit an einem Konzept für unsere Sekundarstufe II, haben wir den Antrag auf Genehmigung der SEK II mit dem fertigen Konzept endlich bei der zuständigen Senatsverwaltung eingereicht. Derzeit wird der Antrag juristisch geprüft. Wir würden uns freuen, ab August 2015 unsere ersten Sek II Schüler*innen begrüßen zu können.

Drückt uns kräfitg die Daumen, damit unsere Schule wachsen kann.

Nachtrag: Leider wurde unser Antrag abgelehnt. Wir haben gegen den Bescheid Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht und warten nun auf eine Entscheidung des Gerichts.

28. Januar 2015

Ausflugsmittwoch

Einmal im Monat machen unsere Schüler*innen, ergänzend zu unseren Mittwochswerkstätten, Ausflüge und Exkursionen. Neben sportlichen Aktionen wie Bouldern, Bowling und Schwimmen steuerten die Schülis diesmal noch das Machmit!-Museum sowie das Museum für Kommunikation an. Unsere - vor allem jüngeren - Schüler*innen freuen sich schon wieder auf den nächsten Ausflugsmittwoch.

  • BOWLING
  • MACHMIMUSEU2
  • FAHRZUSCHWIMMEN
  • MUSEUFüKOMMUNIKATIO1
  • BOULDERN
  • MACHMIMUSEU1
  • MUSEUFüKOMMUNIKATIO2

14. November 2014

Infonachmittage 2014

Auch in diesem Herbst gab es wieder zwei Infonachmittage an unserer Schule. Unsere zahlreichen Besucher*innen hatten die Möglichkeit, das Schulhaus geführt oder auf eigene Faust zu besichtigen und mit Schüler*innen, Teamleuten und Eltern ins Gespräch zu kommen. Großen Andrang gab es dabei auch im von unseren Schul-Eltern mit Kuchen gut gefüllten und betreuten Infocafé.

  • GESCHMUECKTER EINGANG
  • EMPFANGSKOMITEE
  • GESPRAECH
  • VORBEREITUNG DES INFOCAFES

13. September 2014

Werkstattsamstag

Vorstand, Team und Eltern haben die ‚Wachstumsschmerzen‘ der Schule in einem Organisationsentwicklungsprozess unter die Lupe genommen, der in einem Werkstattsamstag für alle mündete. Wie sieht die Beziehung zwischen Eltern und Team aus? Was soll sich verändern? Diese Fragen wurden in mehreren Arbeitsgruppen u.a. mit Rollenspiel, visuell-kreativer, lyrischer Betätigung erörtert. Zielsetzungen mit konkreten Umsetzungsschritten waren u.a. niederschwellige Kommunikationswege über eine neue monatliche Elternsprechstunde, das Thema Vertrauenspersonen für die Schüler*innen und wie die Beteiligung der Eltern in den Arbeitsgemeinschaften in und rund um die Schule besser verankert werden kann.

  • GEDICHT
  • ROLLENSPIEL
  • LOCKERUNGSUEBUNGEN ZWISCHENDURCH
  • ARBEITSGRUPPE
  • IPLENUM
Zurück

 

Weiter

Schließen