alternativschule-berlin.de

Aktuelle Informationen:

  • Wir nehmen eure Bewerbungen für das Schuljahr 2021/22 für den 1. Jahrgang von bis zum 30. November 2020 und für den 7. Jahrgang von bis zum 31. Dezember 2020 entgegen. Bitte schickt sie per Mail an: info@alternativschule-berlin.de.
  • Unser nächster Infonachmittag am 6. November 2020 von 15-18 Uhr wird online in 1-Stunden-Slots für die verschiedenen Interessengruppen stattfinden. Bitte meldet euch nur dann per Mail an info@alternativschule-berlin.de an, wenn euer Kind zum Schuljahr 2021/22 eingeschult wird, in die 7. Klasse wechselt oder ihr euch für die SEK II im nächsten Schuljahr interessiert. Für alle anderen Interessierten wird es hoffentlich im nächsten Jahr wieder einen Infonachmittag in gewohnter Form geben.
  • Stellenausschreibung: Wir suchen zum 1. November 2020 eine*n freundliche*n, teamfähige*n Lernwegsbegleiter*in (Sonderpädagog*in / Grundschulpädagog*in) mit Spezialisierung Mathe für unseren Grundschulbereich, 70-80% Stelle, Einheits-Haustarif, als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung bis vorraussichtlich 30. April 2022.
    Wir freuen uns über die Bewerbung von diskriminierungssensiblen Menschen, die die Kompetenz mitbringen, diese an Schüler*innen zu vermitteln und ebenso über Erfahrung in intersektionaler und/oder geschlechtersensibler Pädagogik. PoC, Schwarze, queere und behinderte Menschen sind sehr willkommen sich zu bewerben.
    Bitte schickt eure Bewerbungen an: info@alternativschule-berlin.de

31. Mai 2013

Schulfahrt 2013

Auch in diesem Schuljahr teilte sich die Schulgemeinschaft Ende Mai wieder in zwei Gruppen. Die eine Gruppe fuhr nach Borgwedel und die anderen nach Welzin. Hier die Kurzberichte:

Borgwedel
Unsere Schulfahrt verbrachten wir mit Aprilwetter im Mai in Borgwedel: Unser Lagerfeuer am Ufer diente zur Räucherung der ganzen Herbergsanlage. Wenn unsere Busse nicht kamen, fütterten wir reihenweise Kühe. In Schleswig zähmten Jugendliche das Bedürfnis nach verpackter Ware, Chips und Kugeleis. Wir besuchten Haithabu, eine beeindruckende Rekonstruktion einer Stadt, in der vor 1000 Jahren Wikinger_innen gelebt haben. Am letzten Abend ein strategisches Spiel in der Abenddämmerung: 2 Teams + 2 versteckte Flaggen= Capture the flag.

Welzin
Die Schulfahrt führte uns ins Haus "Neusehland" im schönen Welzin (übersetzt: die Wölfe ziehen), nahe der Ostsee. Kickerturnier (es wurden dann mehrere), Fußballspiele auf der Wiese, Disco, Grillabend, Ostseeausflug mit Fahrrad und per Taxi, Nachtwanderung, Vorlesen, Filzen, Bändchen flechten, „Flash forward“ schauen in der Schulfahrtfortsetzung vom English filmclub – es war für jede und jeden was dabei. Die Frösche im Tümpel sind bestimmt froh, dass wir wieder weg sind - so haben sie ihre Ruhe und werden nicht von geschickten Stadtkinderhänden gefangen und wieder frei gelassen...

  • WELZIN AM NETZ
  • BORGWEDEL KARTENSPIEL
  • BORGWEDEL FUSSBALL
  • BORGWEDEL MUHHH
  • WELZIN NATUR PUR
  • WELZIN KICKERN
  • BORGWEDEL DAUMEN HOCH
  • WELZIN FUSSBALL
  • BORGWEDEL AM SEE
  • WELZIN ABTANZEN

 

12. Februar 2013

Fasching 2013

Mit einem bunten Büfett und vielen bunten Gesichtern von Obelix, Feen aller Art, Prinzessinnen, Pink Panther, Löwe, Meerjungfrauen, Prinzessin Mononoke, Hexen, Vampiren, Fledermäusen, Glockenblume, Französisch-Leistungskurslehrerin, Atelier 2 und und und starteten wir in diesen Tag. Tanz und Vergnügen wurden sehr GROß geschrieben und mit Hilfe unseres Schminkkoffers konnten kleinere Schwitzschäden leicht ausgebessert werden. War ein schöner Tag, dieser Faschingstag - für Groß und Klein und Mittel.

  • BIENE
  • HIHIHI
  • SUESSKRAM
  • ZUSAMMEN FEIERN
  • WASSERWESEN
  • OLD MCDONALD
  • GRUSELIG
  • DALI
  • SCHMINKEN
  • PRINZESSINNEN
  • KOPFSCHMUCK
  • IVISIR
  • EULE
  • PRINZESSIN UND DIE HEXE
  • UUUUAAAAHHHH

01. Oktober 2012

Deutsch-französische Jugendbegegnung

Jugendliche von der Alternativschule Berlin und vom IME Montpellier haben in den Herbstferien gemeinsam eine Woche auf der Halbinsel Altstralau und mit Ausflügen in Berlin verbracht. Und im nächsten Juni fahren wir zu den französischen Jugendlichen nach Montpellier!

  • FLÖSSE RADEAUX 1
  • FLÖSSE RADEAUX 2
  • FLIEGENDES EI OEUF VOLANT 2
  • FLIEGENDES EI OEUF VOLANT 3
  • SIEBDRUCK SERIGRAPHIE
  • HAAREFÄRBEN CHEVEUX TEINTS
  • PROGRAMM PROGRAMME
  • SPRACHANIMATION ANIMATION LINGUISTIQUE
  • LOGO LOGO
  • GRUPPENFOTO PHOTO DE GROUPE
  • FLIEGENDES EI OEUF VOLANT 1

11. August 2012

Einschulung 2012

Am 11.8. wurden mit unserer Fußabdruck-Zeremonie acht Erstklässler in unsere Schule aufgenommen! Dies wurde bei herrlichem Sonnenschein gebührend gefeiert: im Garten führten Kinder der Grundschule das kleine Theaterstück „Wie die Kinder Dr. Farbenklau überlisteten“ auf, die Schultüten wurden unter Beifall verteilt und das Team stellte sich den Familien vor.

Kulinarisch ging es weiter: ein üppiges Buffet wartete auf Groß und Klein, die Kinder bestaunten die große, mit grünem Marzipan überzogene Zuckertüten-Torte.

Kinder und Eltern: seid uns willkommen!

  • FUSSABDRUECKE
  • ERSTER SCHULWEG
  • FUESSE ANMALEN
  • SCHULKINDER
  • DAS TEAM STELLT SICH VOR
  • NAMEN SCHREIBEN

19. Juni 2012

Letzter Schultag

Traditionell verbringen wir unseren letzten Schultag an einem schönen Ort außerhalb der Schule. In diesem Schuljahr beschloss die Schulversammlung, dass wir uns im Strandbad Lübars tummeln. Schon die Busfahrt dahin verlief aufregend, denn der Bus war vor allem voll von uns und der Busfahrer machte sogar extra eine Ansage: "Die Schüler der Alternativschule steigen hier aus." So kamen wir vollzählig und voller Neugier gut an.

Auf der großen Liegewiese verteilten wir uns grüppchenweise. Unser Ferienfrühstücksbüfett war ratzefatz weggeputzt und dann ging es an die Verteilung der Jahresbriefe. Zuerst kamen die 10er und alle dran, von denen wir uns nach dem Schuljahr verabschiedeten. Geschenke, Fotobücher, Umarmungen, Beifall, Tränen - alles war dabei. Als alle ihre Jahresbriefe in den Händen hielten, wurde es richtig gemütlich, denn nun konnten alle lesen, was die Erwachsenen so übers Schuljahr beobachtet hatten. Einige jüngere SchülerInnen ließen sich vom Team oder älteren SchülerInnen vorlesen oder verpackten das kostbare Papier sorgfältig und flitzen ins Wasser. Sprungturm, Flachwasser - unsere Kinder nutzten alles und genossen den Tag im Freien so richtig.

  • ABSCHIED VON DER SCHULE
  • SCHUELER
  • PICKNICK2
  • ZEUGNISUEBERGABE2
  • FACEBOOK ANALOG
  • PICKNICK1
  • ZEUGNISUEBERGABE
  • PICKNICK3
  • SCHULBANK
  • ZEUGNISUEBERGABE3
  • ABSCHLUSZEUGNISSE
  • PICKNICK4
  • GRATULATION
  • BADEWASSER
Zurück

 

Weiter

Schließen